Identität und Leistung

Viele Menschen definieren ihre Identität anhand ihrer Leistungen. Es sind bestimmte Leistungen, die uns eine gewisse Anerkennung zusichern und einen Platz in der Gesellschaft zugestehen. Die eigene Leistung als Grundlage meines Selbstbildes und Fremdbildes zu verwenden ist verlockend, aber genauso fatal, wenn es zu Leistungseinbrüchen kommt, oder wir für unsere Leistung nicht anerkannt werden.

Das kann uns sehr wütend und misstrauisch werden lassen und wir nutzen unsere Leistungsfähigkeit und Energie nicht mehr dahingehend, unseren Platz einzunehmen und durch Werte wie Treue, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein einen Beitrag zu einer stabilen und gesunden Gesellschaftsordnung zu leisten.

Viele Menschen orientieren sich an dem, was unsere Leistungen finanziell einbringen und streben Tätigkeiten an, die auch angemessen vergütet werden. Das ist eine ganz logische und sinnvolle Vorgehensweise, aber was bedeutet das für die Aufgaben, die sich unsere Gesellschaft zu stellen hat?! Was bedeutet das für all die Menschen, die davon abhängen, verlässliche, sichere und gute Versorgung zu erhalten?!

Dabei ist schon lange zu erkennen, das die Leistungen und damit verbundene Bezahlung nicht im Verhältnis einer gerechten Relation stehen.

Gerade der Dienst an anderen Menschen wird im Verhältnis so gering bewertet, das es fast schon naiv wirkt, sich freiwillig in so einen Beruf zu begeben.

Junge Menschen streben danach eine gefestigte und gut vergütete Position zu finden. Dabei werden Werte nur hochgehalten, wenn es darum geht, sich in einem guten Licht zu präsentieren und für einen bestimmten Karriereschritt Relevanz zu erhalten.

Wo führt uns all dieser Individualismus hin?

Wenn unsere Wurzeln darin gründen, unsere Identität auf verlässliche Werte und Gemeinschaftssinn zu bauen, haben wir eine gesunde Ausgangslage geschaffen, in einer Gemeinschaft zu leben, die sich auf einander verlassen und gemeinsam wachsen und florieren kann.

Andernfalls werden wir den Zerfall und die Konsequenzen einer Gesellschaft erleben müssen, die sich durch die Zunahme von ungleich verteilten Ressourcen und den Verlust der Demokratie auswirken wird.

Mein Appell richtet sich an jeden Einzelnen, seine Identität nicht auf Leistungen zu stützen, die ihren Wert alleine auf finanzielle Aspekte richtet.

Welche Rolle spielen deine Leistungen für dich?! Wie geht es dir in Zeiten, wo du deine Leistungen nicht voll einbringen kannst, oder deine Leistungen für andere Menschen nicht bedeutsam sind?!

#Leistungundgesellschaft #Identitätundleistung #Identität

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: