Selbstbestimmung

Selbstbestimmung. Nicht jede Form der Selbstverwirklichung und des Selbstbewusstseins ist in dem Maße von Selbstbestimmung geleitet, wie wir oft annehmen. Selbstverwirklichung ist ein wichtiger Teil unserer gesellschaftlichen Entwicklung. Wir streben nach einer Position, die das verwirklicht, was wir als annehmbar identifizieren, um ein glückliches Leben zu führen. Dafür bringen wir Opfer und Arbeit unermüdlich, wenn es sein muss ohne Pausen.

Selbstbestimmung ist die Grundlage für ein Leben in Freiheit. Wenn wir jedoch durch unsere Bedürfnisse und fehlenden Ressourcen bestimmt werden, verwechseln wir schnell unsere Möglichkeit, sich selber zu ermächtigen, über Dinge zu verfügen, mit der Freiheit, die uns Disziplin und Selbstbeherrschung auf Dauer gewähren.

Photo by Eternal Happiness on Pexels.com

Nicht unbedingt ein höheres Einkommen und ein größerer Wirkungskreis lassen unsere Selbstbestimmung wachsen. Wir sind uns der Einwirkung von fremden Glaubenssätzen und Annahmen oft gar nicht bewusst.

Wenn wir unseren alltäglichen Aufgaben nachgehen, werden wir häufig nicht gewahr, wie wichtig es ist, sich aus dem Einfluss der Anforderungen zu befreien und Zeiten zu gewähren, in denen wir Reflektieren, um herauszufinden, wohin wir wollen und was uns antreibt.

Zu der Ruhe, die für diese wichtige Pflege einer gesunden Beziehung, zu der eigenen Bestimmung, erforderlich ist, kann die bewusste Einhaltung eines Wochentages beitragen.

Wenn ich an meine Jugendzeit zurückdenke, haben gerade diese Sonn- und Feiertage mir nicht gefallen, da sie endlos erschienen. Wie Fortschrittlich erschien mir da die Technisierung und der schnelle Zugang zu Ressourcen jeder Art.

Wir sind uns nicht immer bewusst, was die Möglichkeiten und Entwicklungen bewirken und uns eben nicht nur mehr Freiheiten gebracht haben. Wenn wir alle Bedürfnisse und Wünsche zu jeder Zeit bedienen können, in einer Geschwindigkeit, die sich im ersten Moment gut anfühlen, bedeutet das nicht unbedingt, dass uns diese Möglichkeiten auch von Vorteil sind.

Der Umgang mit dieser Freiheit sollte gelernt werden, wie bei einem Säugling mit den Jahren eine Erziehung einsetzt, die dazu führt, den Zusammenhang zwischen einem Wunsch und Bedürfnis und ihrer Erfüllung und der damit einhergehenden Arbeit und dem dazugehörigen Aufwand zu begreifen.

Natürlich gibt es immer noch Bereiche, in denen klar ist, dass wir lernen müssen, auf ein Ergebnis zu warten und dafür einen entsprechenden Einsatz zu bringen. An vielen Stellen werden Entwicklungen übersprungen und verkürzt, um ein schnelleres Ergebnis zu erzielen.

Wie geht es dir mit dieser Entwicklung? Nimmst du dir bewusst Zeiten, in denen du deinen Alltag unterbrechen und dich den Einflüssen deiner Aufgaben entziehen kannst?! Gibt es etwas für das du viel Aufwand betreibst und oft in der Versuchung bist, Abkürzungen zu suchen, oder Sorge hast, dass sich der Aufwand nicht auszahlt?!

#Persönlichkeitsentwicklung #Selbstbestimmung #Freiheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: